logo-hhilfe.jpg

Verhinderungspflege


Verhinderungspflege.jpg

Hier ein Angebot zur Entlastung von pflegenden Angehörigen

Mit großem zeitlichem Engagement und unter starker Dauerbelastung wird die Mehrzahl der Pflegebedürftigen in Deutschland von ihren Angehörigen gepflegt. Damit die pflegenden Angehörigen sich eine Auszeit von ihrer anspruchsvollen und belastenden Aufgabe nehmen und neue Kräfte tanken können, bietet der ambulante Pflegedienst des ASB Rheinstetten/Rastatt ein Rund-um-Paket bei Verhinderung der Pflegeperson.


Verschenken Sie kein Geld!

Nach § 39 des Sozialgesetzbuches XI übernimmt die Pflegekasse bei Krankheit, bei einem Erholungsurlaub oder auch aus anderen Gründen, die eine private Pflegeperson an der Pflege ihrer/ihres Angehörigen hindern, die Kosten einer notwendigen Ersatzpflege für längstens vier Wochen je Kalenderjahr. Der Höchstbetrag für diese Leistungen, die von einem ambulanten Pflegedienst erbracht werden können, beträgt 1.612,-- Euro im Jahr. Anspruch hat jeder Pflegebedürftige ab Pflegegrad 2, der von seiner privaten Pflegeperson 6 Monate lang vor der ersten Inanspruchnahme gepflegt wurde. Dieser Betrag steht Ihnen zusätzlich zur Verfügung, d.h. Ihr Pflegegeld oder Sachleistung bleiben unberührt.

Wir helfen Ihnen und übernehmen während Ihrer Abwesenheit gerne die Pflege oder Betreuung.

Ihr Vorteil:
Sie wissen in dieser Zeit ihren Schützling in guten Händen und können unbelastet von den ansonsten drückenden Sorgen eigenen Interessen nachgehen. Dies ist die Voraussetzung dafür, dass die bestehenden familiären Pflegearrangements über einen längeren Zeitraum aufrechterhalten werden können.

Machen Sie von Ihrem Recht Gebrauch und lassen Sie sich von uns über unser Angebot der Ersatzpflege,  bei Verhinderung der Pflegeperson beraten.


Sprechen Sie mit uns. Wir sind für Sie da !


HeckCornelia.jpg

Ihre Ansprechpartnerin:

Cornelia Heck
Pflegedienstleitung

Tel.: 07242 9355-20
Fax: 07242 9355-15

Mail: qtrMxs-Nz+rL2ciH2MLPw8TZ3s-e3s-Eh9jL2d7L3t6EycXH@nospam

Rahmen.png
empty